send link to app

Dräger Gas Detection Training


4.0 ( 7040 ratings )
Bildung
Entwickler Draegerwerk AG & Co. KGaA
Frei

Anwendungshinweise Dräger Gas Detection Trainings App

Die Dräger Gas Detection Trainings App simuliert diverse Gasmessgeräte in einer Trainer-Schüler-Situation. Die Geräte müssen sich im selben WLAN (zum Beispiel "Hotspot eines Smartphones) befinden, um ein Training durchzuführen.

Nutzung mit einem mobilen Gerät:
Wenn Ihnen nur ein Mobilgerät zur Verfügung steht, nutzen Sie den Demo-Modus, um Gasalarme von Gasmessgeräten auf einem Mobilgerät zu simulieren.

Nutzung mit mehreren mobilen Geräten:
Um den Trainer- oder Schüler-Modus zu starten, müssen Sie zuerst einen Benutzernamen eingeben.

Eines der Geräte sollte sich als Trainer anmelden. Die weiteren Geräte sollten im Schüler-Modus starten. Nachdem der Trainer sich angemeldet hat, bekommt er eine Auswahl an verschiedenen Gasmessgeräten angezeigt. Sobald er ein Gerät ausgewählt hat, beginnt das Training. Ab diesem Zeitpunkt können sich die Schüler beim Trainer anmelden.

Der Trainer kann dann für die verschiedenen Sensoren des Gasmessgerätes Gaswerte an die Schülergeräte senden, indem er den aktuellen Wert des Gases auswählt. Danach bekommt er die Möglichkeit den Wert zu ändern oder einen von 3 vorgegebenen Werten zu nutzen. Zwei dieser Werte entsprechen einer Alarmsituation (A1, A2). Diese Werte werden direkt an die Schülergeräte gesendet.

Die Schüler sehen das Gasmessgerät im Display, nachdem sie dem Training beigetreten sind. Sie bekommen die Alarmsituation des Gasmessgerätes mittels Akustik und Vibration auf ihrem Mobilgerät simuliert. Die visuelle Darstellung (LEDs und Displayanzeige) des Gasmessgerätes wird auf dem Abbild des Gerätes angezeigt.

Der Trainer kann zusätzlich Geräte-Alarme (Warnung, Störung und Batteriealarm) auslösen, indem er auf das Werte-Feld der „Geräte-Fehler“ tippt.

Der Schüler kann im Display Alarme quittieren, wenn dies erlaubt ist.

Innerhalb der App ist es möglich eigene Gerätekonfigurationen (Sensoren, Alarmschwellen und Alarmquittierbarkeit) und eigene Szenarien für definierte Geräte für Trainings zu erstellen.